Beards & Tails

Lakeland Terrier für Liebhaber

Name und Herkunft des Lakeland Terriers


Auf der Halbinsel Cumberland in Groß Britannien liegt der Lake District. Ein rauhes, schroffes Gebirgsland, daß nur in Küstennähe dichter besiedelt ist. In den felsigen Bergregionen wird bis heute Schafzucht betrieben.

Die Hauptstadt der Grafschaft heisst Carlisle und liegt an der Mündung des Flusses Eden in den Solway Firth, einer Bucht an der Küste Cumbrias. Weil an der Grenze zu Schottland gelegen ( Hadrianswall: eine ehemalige römische Grenzbefestigung beginnt am Solway Firth), zählte der Lakeland Terrier zu den Terriern der Grenzgebiete. Von den ersten Züchtern wurden Namen wie Patterdale Terrier, Westmoreland Terrier, Cumberland Terrier oder einfach Coulored Working Terrier genannt.


Lakeland Terrier

Im Jahre 1921 wurde in Whitehaven einer Stadt in Cumberland von den ersten Züchtern der Name Lakeland Terrier festgelegt. Bereits hier wurden auch erste Zuchtmerkmale manifestiert.  Vom Kennel Club wurde der Name Lakeland Terrier 1928 offiziell eingetragen und der Lakeland Terrier gilt seither als rein gezüchtete Rasse.

Ursprüngliche Verwendung des Lakeland Terriers

Lakeland Terrier Lake District

Lakeland Terrier wurden ursprünglich von Farmern gezüchtet, um eine Nische in der damaligen Rassenvielfalt zu füllen. Sie brauchten einen Hund, der...

- rund um die Farm gut einsetzbar war

-  zäh und widerstandsfähig war

- Feinde angreifen konnte, die ihn in Größe und Gewicht übertrafen

-  mit dem Rest des Rudels auf der Jagd arbeitete


Sie brauchten einen athletischen und wendigen Hund, der gesund und robust war, ein Gefährte, der die Ausdauer hatte, den ganzen Tag in extremem Gelände und allen Wetterbedingungen zu jagen.

Auf der Farm und bei den Schafherden benötigte der Hund eine hohe Wachsamkeit und den Mut auch Wölfen die Stirn zu bieten. Diese Eigenschaften und sein ausgeprägter Charakter, zeichnen den Lakeland Terrier noch heute aus. Er ist in der Lage, eigene Entscheidungen zu treffen... und das macht er dann auch.

Lakelands sind der Terrier Gruppe ( FCI 3) zugeordnet. Sie sind die kleinsten hochläufigen Terrier. Wie seine Cousins, die Welsh Terrier und die Wire Fox Terrier sind sie rauhhaarig.

Die Persönlichkeit des Lakeland Terriers passt zwischen die Beiden - lustiger und geselliger als der Welsh Terrier, aber nicht so aktiv wie der Wire Fox Terrier.

Michael und Christina Heine

23879 Mölln

04542 / 9061114

Copyright @ All Rights Reserved